Aktuelle Seite: HomeAktuellUnsere Flexibilität ist Ihre Stärke

Unsere Flexibilität ist Ihre Stärke

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Firma Phoenix unterhält zwei mobile Brandschutzlabore.

Diese kompakten Einheiten sind in standartmäßigen See Containern verbaut. Sie teilen sich grundlegend in zwei Bereiche, in einem Versuchs- und einem Messraum.

Im Messraum ist sämtliche benötigte Technik verbaut, neben den hydraulischen Systemen befindet sich hier auch die Messtechnik, mit dessen Hilfe Versuche lückenlos dokumentiert werden können.

Standardmäßig werden Rauchgase auf Sauerstoff CO2, SO oder auch NOX- Konzentrationen hin analysiert und gemessen. Mittels des Verfahrens der Gaschromatographie können Proben entnommen werden und auf weitere chemische Verbindungen, wie z.B. Furane oder Dioxine untersucht werden.

Zur Dokumentation wird stets eine synchronisierte Videoaufzeichnung aller Versuche vorgenommen. Bei den Versuchen werden alle Umgebungsdaten wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit synchron erfasst und gespeichert. Der Messeraum ist durch eine Wand hermetisch vom Versuchsraum getrennt.

Er verfügt über eine aktive Be- und Entlüftung. In diesem Raum können Versuche auf Basis der CEN, NFPA, SOLAS, IMO Normen oder nach Vorgaben des VDS durchgeführt werden. Es besteht immer die Möglichkeit Versuche von einem vereidigten Sachverständigen begleiten zu lassen.

Die Versuchsaufbauten an sich entsprechen stets den jeweiligen Prüfprotokollen. Die Entzündung und der Versuchsverlauf ist somit immer klar definiert. Dadurch ist eine Reproduktion von Versuchsergebnissen zu jeder zeit möglich.

Die installierte Thermosensorik ist frei positionierbar, in der Regel werden die Temperaturen über dem Brandherd, die Raumtemperatur sowie die Temperatur an der Decke ermittelt. Die installierten Weitwinkelkameras erfassen den Versuchsverlauf und sind ebenfalls frei positionierbar.

Je nach Anforderung können diverse Brandmeldeanlagen im Versuchsraum installiert werden, in der Regel entsprechen sie der DIN EN 54. Die Brandbekämpfungsanlagen werden dem jeweiligen Versuchsaufbau angepasst. Während des Versuches erfasst ein Flowmeter den benötigten Volumenstrom und später den exakten Wasserverbrauch zu ermitteln.

Sollten Vergleichsmessungen erforderlich sein, so kann auf die normgerecht vorinstallierte Sprinkleranlage im Versuchsraum zurückgegriffen werden. Die Firma Phoenix bietet mit ihren mobilen Versuchslaboren die Möglichkeit schnell und effizient Versuche durchzuführen.

Phoenix führt Brandversuche mit viel Erfahrung, Kompetenz und Engagement durch.  

Adresse

Eichkamp 9b / Industriegebiet Garrel Ost 
49681 Garrel
Deutschland
 
Tel: + 49 (0) 4474 / 505 2344
Fax: + 49 (0) 4474 / 505 2346

Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Skype: schulungszentrum-phoenix

Folgen Sie uns auf

Go to top